*
neues-top
Menu
HOME HOME
SCHWIMMEN SCHWIMMEN
Kids 1 (Kidsliga) Kids 1 (Kidsliga)
Kids 2 Kids 2
Nachwuchs Nachwuchs
Junioren Junioren
Master / Triathlon Master / Triathlon
Allg. Informationen Allg. Informationen
Kontakt Kontakt
Anmeldung Anmeldung
SCHWIMMSCHULE SCHWIMMSCHULE
Level 1 Level 1
Level 2 Level 2
Level 3 Level 3
Level 4/5 Level 4/5
Level 6/7 Level 6/7
Crawlkurse Crawlkurse
Privat / Kleingruppe Privat / Kleingruppe
Preise & Allgemeine Info Preise & Allgemeine Info
Schwimmleiter Schwimmleiter
Tragen einer Schwimmbrille Tragen einer Schwimmbrille
Ziele im Schwimmkurs Ziele im Schwimmkurs
Kurse bezahlen Kurse bezahlen
Mein erster Kurstag Mein erster Kurstag
Oft gestellte Fragen (FAQ) Oft gestellte Fragen (FAQ)
AQUAFITNESS AQUAFITNESS
Anmeldung Anmeldung
WASSERBALL WASSERBALL
Jahresprogramm Jahresprogramm
Trainingszeiten Trainingszeiten
Allg. Informationen Allg. Informationen
Anmeldung Anmeldung
WASSERSPRINGEN WASSERSPRINGEN
News News
Kurse Kurse
Trainer Trainer
Über Wasserspringen Über Wasserspringen
Allg. informationen Allg. informationen
Anmeldung Anmeldung
ARBON-WiSo ARBON-WiSo
ARBON-WISO Vorstand ARBON-WISO Vorstand
SC WISO Vorstand SC WISO Vorstand
SC ARBON VORSTAND SC ARBON VORSTAND
BUSVERMIETUNG BUSVERMIETUNG
VERFÜGBARKEIT VERFÜGBARKEIT
MEDIEN / BILDER MEDIEN / BILDER
Kids Liga Kids Liga
Chnuspernüssli Chnuspernüssli
Aquatlon Aquatlon
Videos Videos
links-allgemein

Tragen einer Schwimmbrille im Schwimmkurs

Das Tragen einer Schwimmbrille während dem Unterricht nimmt immer stärker zu. Es ist aber extrem wichtig, dass sich die Kinder bereits früh ohne Schwimmbrille an das Wasser gewöhnen, damit sie sich im und unter Wasser orientieren können. Fällt ein Kind nämlich ungewollt einmal ins Wasser, muss es sich ohne Schwimmbrille zu recht finden um an die Wasseroberfläche zu gelangen und an Land zu schwimmen. Somit wirkt sich das Tragen einer Schwimmbrille negative auf die Wassersicherheit aus.
 

Gründe um auf das Tragen einer Schwimmbrille zu verzichten !

1. Es ist wichtig, dass sich die Kinder auch ohne Schwimmbrille sicher im und unter Wasser bewegen können, damit sie sich im Ernstfall orientieren können um an die Wasseroberfläche zu gelangen und sich an Land zu retten. Sehen bedeutet sich orientieren und retten zu können.
 
2. Die Kinder, die eine Schwimmbrille tragen, sind viel schlechter an das Wasser gewöhnt. Je länger die Schwimmbrille getragen wird, desto weniger sind die Kinder bereit sie abzunehmen, weil sie immer mehr Angst oder sogar Panik entwickeln, wenn das Wasser die Augen berührt.
 
3. Ab einer Wassertiefe von zwei Metern entsteht ein Unterdruck, so dass ein Saugeffekt auf das Auge erzeugt wird, was zur Schädigung der Netzhaut führt. Kinder können nicht abschätzen, wann diese zwei Meter im Wasser erreicht sind.
 
4. Für das Absolvieren des WSC (Wasser-Sicherheits-Check) ist es Vorschrift, dass die Kinder diesen ohne Schwimmbrille bestehen müssen. Nebst dem Schwimmunterricht in der Schwimmschule wird der WSC auch  immer häufiger an Schulen im Schulschwimmen verlangt.
 
5. Sollte Ihr Kind Interesse an der Sportart Wasserball haben, darf keine Schwimmbrille getragen werden, weil damit die Verletzungsgefahr enorm ist. Dies gilt auch bei der Fachsparte Wasserspringen. 
 
Im Schwimmunterricht bei uns in der Schwimmschule St.Gallen beobachten wir immer wieder Kinder, die eine Schwimmbrille tragen, dass sie die erworbene Wassersicherheit verlieren, wenn sie die Schwimmbrille ausziehen müssen. Sie sehen nicht mehr gut im Wasser, reiben sich die Augen und werden dadurch unsicher oder sogar panisch. Somit trägt das Tragen der Schwimmbrille zu einer trügerischen Sicherheit bei und birgt eine potentielle Gefahr, wenn sie einmal unabsichtlich ins Wasser fallen. Deswegen empfehlen wir möglichst ohne Schwimmbrille unsere Schwimmkurse zu absolvieren um den Sehsinn im und unter Wasser zu stärken und die Wassersicherheit des Kindes zu erhöhen.
 
Deshalb werden die Kinder, die eine Schwimmbrille tragen, vermehrt von unseren Lehrpersonen darauf aufmerksam gemacht für gewisse Übungen ohne Schwimmbrille zu schwimmen. Uns liegt es am Herzen, dass die Kinder im Ernstfall nicht in Panik ausbrechen, sondern an die Wasseroberfläche gelangen und sich an Land retten können.
 
unten-sponsoren
navi-unten
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail